Information zur Gemeindewahl

Veröffentlichungsdatum18.01.2024Lesedauer2 Minuten

Die 119 Gemeinden in Salzburg wählen am 10. März 2024 ihre neuen Vertretungen sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister. 

Alle Personen, die über eine österreichische oder EU-Staatsbürgerschaft verfügen, zum Stichtag 21. Dezember mit Hauptwohnsitz in einer Gemeinde im Bundesland Salzburg leben und am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, können ihre Stimme abgeben.

Unsere Wahlinformation erleichtert das gesamte Prozedere der Abwicklung - für Sie und für uns.

Amtliche Wahlinformation

Wir möchten seitens der Gemeinde unsere Bürgerinnen und Bürger bei der bevorstehenden Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl optimal unterstützen. Deshalb werden wir Ihnen kurz vor der Wahl eine Wahlinformation zustellen. Achten Sie daher besonders auf diese Mitteilung (siehe Abbildung).

Diese ist mit Ihrem Namen personalisiert und beinhaltet einen Zahlencode für die elektronische Beantragung der Wahlkarte, einen schriftlichen Wahlkartenantrag mit Rücksendekuvert sowie einen Strichcode für die schnellere Abwicklung bei der Wahl selbst. Doch was ist mit all dem zu tun? 

Zur Wahl am 10. März 2024 bringen Sie den personalisierten Abschnitt und einen amtlichen Lichtbildausweis in das Wahllokal mit. Dadurch können Sie im Wählerverzeichnis schnell und einfach gefunden werden - die Wahlabwicklung wird beschleunigt. 

Können Sie am Wahltag nicht in Ihrem Wahllokal wählen, dann beantragen Sie am besten eine Wahlkarte für die Briefwahl. Nutzen Sie dafür bitte das personalisierte Service in unserer Wahlinformation.

Folgende Möglichkeiten zur Beantragung stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Persönlich in der Gemeinde 
  • schriftlich mit der beiliegenden personalisierten Anforderungskarte inklusive Rücksendekuvert oder 
  • elektronisch im Internet 

Die elektronische Beantragung mit dem personalisierten Code auf der Wählerverständigungskarte in der Wahlinformation ist rund um die Uhr auf www.wahlkartenantrag.at möglich.Wahlkartenantrag


UNSERE TIPPS

Beantragen Sie Ihre Wahlkarte möglichst frühzeitig! 

Wahlkarten können nicht per Telefon beantragt werden! 

Der letztmögliche Zeitpunkt für Wahlkartenanträge ist der 07. März 2024 während der Amtsstunden

Wir bitten Sie, die Wahlkarte (ab ca. Mitte Februar) unbedingt direkt in der Gemeinde abzuholen und hier gleich zu wählen, da
die Wahlkarten nicht eingeschrieben versendet werden. 

Die Wahlkarte muss am 10. März 2024, spätestens bis zur Schließung im Wahllokal (Volksschule Seeham) eingelangt sein.

Sollte es einer Person nicht möglich sein, ihre Wahlkarte persönlich (krank, bettlägerig) abzuholen, so besteht die Möglichkeit sich diese von einer bevollmächtigten Person - nur mit unterschriebener Antragskarte und unterschriebener Vollmacht - überbringen zu lassen.

Vollmacht GV- u. BGM-Wahl 2024